• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Proteste gegen Mehrarbeit verwundern

09.06.2015
Betrifft: „Politik will Schullandschaft verändern“; über die Pläne der Stadt für einen Entwicklungsplan (NWZ vom 21. Mai)

Man könnte meinen, in Niedersachsen gäbe es nur Gymnasien und „leider auch“ Gesamtschulen. Die Oberschulen werden totgeschwiegen. Jedenfalls entsteht dieses Bild, wenn man der aktuellen Berichterstattung in der Presse folgt. Dabei scheinen die genannten Schulformen nicht für die viel beschworene Angebotsvielfalt in der Bildungslandschaft zu stehen, sondern eher für einen zerstörerischen Konkurrenzkampf untereinander.

Die jüngste Debatte auf diesem Feld entzündete sich an der Erhöhung der Pflichtstundenzahl für Lehrkräfte an Gymnasien um eine Stunde in der Woche. Nebenbei: Das sind immer noch deutlich weniger Unterrichtsstunden als an der Grundschule, Hauptschule, Realschule und der Oberschule.

Der Protest jedoch ist enorm. Ich kann mich nicht daran erinnern – und immerhin war ich über 40 Jahre im Niedersächsischen Schuldienst – , dass sich jemals eine vergleichbare Protestwelle der Belastungen jener Lehrkräfte angenommen hätte, die nicht an einem Gymnasium unterrichten.

In der Presse ist aktuell zu lesen, dass „die Eltern“ erzürnt seien und überhaupt die Existenz des Gymnasiums durch die gegenwärtige Landesregierung systematisch gefährdet würde. Wie sähe wohl die Berichterstattung aus, wenn die Eltern, deren Kinder kein Gymnasium besuchen und auch keine akademische Berufslaufbahn einschlagen werden, eine proportional angemessene Lobby im Landtag oder auch im Rat der Stadt Oldenburg hätten? (...)

Im Interesse einer wenigstens unter Lehrkräften aller Schulformen solidarischen Haltung in der öffentlichen Debatte schlage ich für alle Lehrkräfte vor, jedes Jahr eine Woche an einer anderen als der eigenen Schulform zu unterrichten. Der Gewinn an Einsicht und Erfahrung wäre um ein vielfaches höher, als der vermutlich von Einigen befürchtete Verlust an Unterrichtszeit.

Werner Kähler
Oldenburg

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.