• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

INITIATIVE: Realschüler kämpfen für kleinere Klassen

01.09.2005

OLDENBURG OLDENBURG - Das hatten sich die Neuntklässler der Realschule Hochheider Weg (ehemals Realschule Am Flötenteich) anders vorgestellt: „Vor den Ferien wurde uns gesagt, dass zehn neue Schüler aus anderen Schulen kommen und dafür drei Klassen aufgemacht werden“, sagt Elena Kunze (15). Doch der erste Tag in der neuen „10c“ brachte die Ernüchterung für die zwölf Schüler, die sich freiwillig für die neue Klasse gemeldet hatten. Nur sechs der zehn Schüler – zumeist Wechsler aus den Gymnasien – waren tatsächlich in der Realschule erschienen. Statt der angenommenen 65 Schüler sind es nun 61 Schüler – und damit laut Landesregierung zu wenig für eine Dreiteilung. Denn vor einem Jahr wurden die Klassengrenzen verändert: Statt bei 30 Schülern ist die Obergrenze an Realschulen jetzt bei 32 Schülern pro Klasse erreicht. Dafür wurde die Obergrenze für die Hauptschulen auf 26 gesenkt.

Für die Schüler ist es nur schwer verständlich, dass die Teilung jetzt wieder aufgehoben wird: „Das sind doch nur vier Leute, die fehlen“, sagt Julian Gödecke (16). Daniela Dirksen sagt: „In einer kleinen Klassengruppe kann man viel besser lernen, als in einer Klasse mit über 30 Schülern.“ Die Klasse hofft, dass „noch drei bis vier Schüler Lust haben, in einer kleineren Klassen zu lernen und dafür hierher wechseln“, sagt Julian. Für diesen Fall sähe es anders aus, hatte ihnen der Schuldezernent in Osnabrück gesagt.

Sonst aber nicht, bestätigt Georg Weßling, Sprecher von Kultusminister Bernd Busemann. „Irgendwo muss ja die Grenze gezogen werden.“ Im Schnitt hätten die Realschulen in Niedersachsen außerdem nur 25 Schüler. Außerdem habe „die Klassengröße keinen Einfluss auf Lernerfolg und Leistung“, so Weßling. Mit einer Obergrenze von 32 Schülern liege Niedersachsen auch noch einen Schüler unter der Obergrenze des Pisa-Siegers Bayern.

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.