• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Schüler lernen spielend Englisch

17.03.2015

Kreyenbrück Etwas unruhig und mit viel Getuschel warteten die Schüler der Realschule Hochheider Weg in ihrer Aula. Erstes Lampenfieber machte sich breit, denn die 36 16- bis 17-Jährigen der beiden zehnten Klassen hatten ein Theaterstück für Lehrer und Gäste vorbereitet – und zwar komplett auf Englisch.

Für eine Woche kamen die Muttersprachler Aya Sacamento aus New York, Justin Hyatt aus Kalifornien und John Hudson aus Neuseeland an die Schule, um den Jugendlichen die englische Sprache näherzubringen.

„Am Anfang haben wir uns mit Händen und Füßen verständigt“, erzählt Muttersprachlerin Aya von Lingua Projects. Bei der Projektwoche ginge es darum, dass die Kinder ihre Hemmungen vor der fremden Sprache verlieren und frei und intuitiv sprechen.

Anfängliche Bedenken wurden bei den Schülern schnell aus dem Weg geräumt. „Zuerst war ich skeptisch, da meine Englischkenntnisse nicht so gut waren, aber schon am zweiten Tag war es fast ungewohnt, zu Hause wieder deutsch zu sprechen “, so Niklas Ripken. Die Muttersprachler gestalteten den Unterricht und sprachen mit den Jugendlichen nur in der Fremdsprache. „Dadurch musste man einfach englisch sprechen. Das hat mir sehr bei Aussprache und Verständnis geholfen“, sagte Niklas. Neben den Vorbereitungen für die Abschlussvorstellung stand auch das Kochen von typisch amerikanischen Gerichten auf dem Programm, erzählt die 16-jährige Cara Hausen. „Mir hat der Englischunterricht auch vorher Spaß gemacht, aber bei diesem Projekt habe ich wirklich eine Menge gelernt“, erzählt die Schülerin.

„Das Projekt ist ein Geschenk an die Schüler, da es die letzten Klassen der Realschule Hocheider Weg sind, bevor diese schließt“, erklärt Alexandra Mann, die vertretende Schulleiterin. „Mit diesem Projekt schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe, da die Schüler viel Spaß hatten. Außerdem stehen die mündlichen Englischprüfungen an, bevor die Schüler im Juli ihr Abschlusszeugnis erhalten“, so die Lehrerin weiter. Dass sie bei dieser nun wenig zu befürchten haben, bewiesen die Schüler bei der Abschlussveranstaltung, bei der sie erfolgreich ein englisches Theaterstück vortrugen.


  www.lingua-projects.de 
Sophie Schwarz
Volontärin
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Weitere Nachrichten:

Realschule | Hyatt

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.