• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Schülerfirma „Eco-Cubes“ in Berlin

16.02.2017

Oldenburg /Berlin Große Ehre für die Oberschule Osternburg: Ihre Schülerfirma „Eco-Cubes“ zählt zu den 59 Projekten, die am Dienstag und Mittwoch, 21. und 22. Februar, auf der 8. Internationalen Schülerfirmenmesse in Berlin vorgestellt werden. Die Messe zeigt im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum (FEZ) Berlin jeweils von 10 bis 14.30 Uhr Innovationen aus acht verschiedenen Branchen.

In der im Jahr 2016 gegründeten Firma „Eco-Cubes“ gestalten, fertigen und verkaufen Zehntklässler qualitativ hochwertige Holzmöbel. Die zum Leimen und Lackieren der Holzwürfel verwendeten Materialen sind nachhaltig, das Holz stammt aus der Region. Die Firma ist eine Genossenschaft, die Einnahmen werden in Werkzeuge und Materialkosten reinvestiert. Die Schülerfirma ist Teil des Erasmus-Projekts des Oldenburger Instituts für Ökonomische Bildung „Win2“. Dabei kooperieren die Osternburger auch mit Schülerfirmen aus Polen und Bulgarien.

Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Stephan Onnen Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.