• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Bildung

Tester liefern persönlichen Mittagstisch-Berater

12.05.2012

OLDENBURG Wo mittags hingehen? Nudeln bei Hardy, Pizza im Mamma Mia, zu Friese, Monse, Venezia? Es herrscht die Qual der Wahl, jeder hat seine Favoriten – Neues lernt man so kaum kennen. So ging es auch den Freunden Daniel Strauch (31) und Oliver Hopp (43), die in der zur Verfügung stehenden Stunde immer die gleichen drei bis fünf Lokale ansteuerten. Der ehemalige Basketballprofi (und künftige Lehrer) Strauch und der Isensee-Buchhändler und Literaturveranstalter Hopp haben daraus ein Projekt gemacht, dessen Ergebnis nun vorliegt: das 40-seitige Bändchen „Mittags in Oldenburg“ – Untertitel: der Mittagstischberater (3,50 Euro, erschienen bei Isensee). Zwei Jahre lang haben die beiden insgesamt 28 Restaurants und Bistros getestet, jedes fünf bis 20 Mal – es ist eine persönliche Auswahl „mit rein subjektiven Bewertungen von Essen, Service, Atmosphäre und Preis-Leistung“, sagt Strauch. Und Hopp ergänzt: „Es ist ein kleiner Ratgeber für alle, die sich jeden Mittag fragen: Wo essen wir heute?“ Denn aufs Ausprobieren macht der kleine Führer Lust.

Geht es nach dem Ratgeber, stehen Bestial und Karotte mittags ganz weit oben. Sehr gut geschmeckt hat es den Testern auch bei Monse und im Safran. Nicht in jedem Fall ist vielleicht das eigene Lieblingslokal so weit oben, wie man es selbst gepunktet hätte. So liefert das Heft zusätzlich auch noch schönen Diskussionsstoff – beim Mittagessen mit Freunden und Kollegen in der Innenstadt.

Karsten Röhr
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2110
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Oldenburger Schulen
Profile aller weiterbildenden Schulen in Oldenburg. Welche Schule passt am Besten?

Weitere Nachrichten:

Mamma Mia | Isensee | Bestial

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.