• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Auffahrunfall auf der Hundsmühler Straße mit zwei Verletzten

14.11.2017

Am Montagmorgen kam es am Übergang der Nordmoslesfehner Straße in die Hundsmühler Straße zu einem Autounfall. Der 55-jährige Fahrer eines Opel Vectra fuhr auf den VW Polo eines 58-Jährigen auf, der vor einer roten Ampel abbremste. Dadurch wurde der Polo etwa 100 Meter weiter geschleudert. Der Vectra kollidierte mit einer Laterne, einem Ampelmast und kam schließlich an einem Baum zum Stehen. Der Polo-Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus; der 55-jährige Unfallverursacher wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Zur Bergung der Fahrzeuge musste die Hundsmühler Straße gesperrt werden. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich unter Tel. 790-4115 zu melden.

Weitere Nachrichten:

Polizei