• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Blutige Auseinandersetzung in Oldenburg

17.07.2017

Oldenburg Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am Oldenburger Lappan in der Nacht zu Sonntag ist ein 26-jähriger Mann schwer am Hals verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei erlitt er eine Schnittwunde, die stark blutet. Mittlerweile sei er außer Lebensgefahr, so die Polizei am Sonntagvormittag. Der mutmaßliche Täter, ein 31 Jahre alter Mann aus Marokko, wurde vor Ort festgenommen und befindet sich im Polizeigewahrsam. Das Opfer sei offensichtlich ebenfalls Marokkaner, so die Polizei. Tatwerkzeug war vermutlich eine Glasscherbe.

Im Einsatz waren mehrere Streifenwagen-Besatzungen inklusive Diensthundeführer. Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Nachrichten:

Polizei