• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Stadtfest: Kontrolle: Mit Drehleiterwagen durch Gassen

30.08.2013

Oldenburg Vorsicht, die Feuerwehr kommt: Als sich aus Richtung Julius-Mosen-Platz der große Drehleiterwagen nähert, wird es hektisch in der Haarenstraße. Passanten beschleunigen ihre Schritte, Geschäftsleute holen die Markisen ein, Händler rücken eiligst ihre Stände zur Seite. Im Schritttempo rollt das knapp 13 Meter lange Fahrzeug an den Geschäften vorbei.

Der Einsatz ist kein Ernstfall. Drei Stunden vor der Eröffnung überprüfen Feuerwehr, Ordnungsamt und Polizei am Donnerstagnachmittag in der Fußgängerzone, ob zwischen den Ständen und Buden genügend Platz für die Rettungsfahrzeuge gelassen wurde. „Eine Breite von 3,50 Meter muss frei bleiben“, erklärt André Heitkamp, der den Feuerwehreinsatz leitet.

Von der Haarenstraße geht die Fahrt zunächst in die Burgstraße und dann weiter in die Straße Abraham. Dort gab es in den vergangenen Jahren wiederholt Probleme wegen der vielen Getränkestände. Als Reaktion darauf verbot das Ordnungsamt, Gastronomiestände in der Zufahrt zum Abraham aufzustellen. „Jetzt kommt die Feuerwehr problemlos durch“, ist Ordnungsamtsleiter Ralph Wilken zufrieden.

Kurz darauf lenkt Fahrer Jan-Bernd Wellmann den Drehleiterwagen durch die Lange Straße. Im Bereich der Einmündung Gaststraße muss er höllisch aufpassen. „Unwahrscheinlich eng hier“, sagt er. Zwischen seinem Fahrzeug und den Schirmen, Buden und Werbeaufstellern ist teilweise nur wenige Zentimeter Platz. Wellmanns Aufmerksamkeit wird zudem gefordert, weil sich immer wieder Passanten am Feuerwehrauto vorbeidrängeln.

Später in der Kurwickstraße versperrt ein großer Bierstand die Fahrt. „Dieser Stand musste umgestellt werden. Ansonsten hat aber alles gepasst“, fasst André Heitkamp das Ergebnis der knapp dreistündigen Kontrolle zusammen.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Rainer Dehmer Oldenburg / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2106
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.