• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Auf Beutezug ins neue Jahr

03.01.2018

Krusenbusch /Osternburg /Eversten Armbanduhren und eine Kehrmaschine waren Beute von Einbrechern, die zum Jahreswechsel am Werk waren. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, stiegen bislang unbekannte Täter im Zeitraum zwischen dem vergangenen Samstag (20 Uhr) und Neujahr (10.30 Uhr) in einen Lagerraum der Grundschule Krusenbusch, Dießelweg, ein, nachdem sie die Tür aufgehebelt hatten. Gestohlen wurde eine Kehrmaschine. Der Schaden liegt bei über 1000 Euro.

Ein Geschäft an der Bremer Heerstraße war in der Silvesternacht (gegen Mitternacht) ein Ziel von Einbrechern. Wie die Polizei mitteilt, lösten die Täter beim Einschlagen einer Fensterscheibe den Alarm aus – und flüchteten. Ein weiterer Tatort war ein Einfamilienhaus an der Bahnhofsallee zwischen Sonntag, 17 Uhr, und Montag, 13.30 Uhr. Den Angaben zufolge hebelten Unbekannte eine Nebeneingangstür auf und durchwühlten sämtliche Räume. Nach bisherigen Erkenntnissen entwendeten sie Armbanduhren im Gesamtwert von über 1000 Euro. Eine Wohnung an der Hauptstraße wurde zwischen Heiligabend, 12.30 Uhr, und Neujahr, gegen 22 Uhr, von Einbrechern heimgesucht. Durch eine aufgehebelte Brandschutztür gelangten sie auf das Dach des Mehrfamilienhauses und stiegen von dort durch ein Badezimmerfenster in die Wohnung ein. Auch hier ließen die Täter Armbanduhren (Wert: etwa 1000 Euro) mitgehen.

Zeugen der Einbrüche werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 790 41 15, zu melden.

Weitere Nachrichten:

Polizei | Grundschule Krusenbusch | Neujahr | Heiligabend

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.