• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Bei Grünpfeil nicht durchfahren

25.09.2020

Oldenburg Wie die Polizei mitteilt, kam es am Mittwoch gegen 17.25 Uhr nach einem Auffahrunfall zu mehreren Zusammenstößen auf der Cloppenburger Straße. Ein 19-jähriger BMW-Fahrer hatte mit seinem Wagen einen vor ihm fahrenden Golf gerammt. Der Golf wurde so auf einen Mercedes geschoben, der gegen einen Seat stieß. Vier Personen wurden leicht verletzt, der Schaden liegt bei 13 000 Euro.

Eine Missachtung der Grünpfeil-Vorschriften war Ursache eines Unfalls, der sich am Mittwoch an der Einmündung Schützenweg/Jägerstraße ereignet hat. Die 21-jährige Fahrerin eines Opel wollte um 8.20 Uhr vom Schützenweg rechts in die Jägerstraße abbiegen und hatte dabei den Grünpfeil genutzt, der unter bestimmten Voraussetzungen das Rechtsabbiegen bei Ampelrot erlaubt. Im Einmündungsbereich kollidierte sie mit einem 55-jährigen Radfahrer. Der Radfahrer stürzte und wurde leicht verletzt.

Die Polizei weist darauf hin, dass bei Rotlicht mit Grünpfeil nur rechts abbiegen darf, wer zuvor an der Haltelinie angehalten hat. Fahrzeugführer dürfen danach nur langsam in die Einmündung hineinfahren und müssen jegliche Behinderung oder Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausschließen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.