• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

17-Jähriger erhebt die Faust gegen Ladendetektiv

01.09.2018

Oldenburg Ein 17-jähriger mutmaßlicher Dieb hat am Mittwoch in einem Oldenburger Geschäft einen Ladendetektiv bedroht und bei einer Rangelei verletzt. Zuvor soll der 63-jährige Detektiv den Jugendlichen dabei beobachtet haben, wie er im Geschäft am Stubbenweg eine Packung Kopfhörer in die Tasche steckte, teilt die Polizei am Freitag mit.

Zur Auseinandersetzung kam es, nachdem der 17-Jährige an der Kasse lediglich eine Getränkedose bezahlen wollte und der Detektiv ihn daraufhin ansprach. Der Jugendlich soll dann dem 63-Jährigen mit der Faust gedroht haben. Als der Mitarbeiter den Jugendlichen festhielt, versuchte dieser immer wieder, sich loszureißen und wegzulaufen. Bei der anschließenden Rangelei stürzte der 63-Jährige und verletzte sich, teilt die Polizei weiter mit.

Der 17-Jährige rannte aus dem Markt, konnte aber von zwei Kunden auf dem Parkplatz gestellt und ins Geschäft zurückgebracht werden. Mitarbeiter des Geschäftes benachrichtigten die Polizei, die die Ermittlungen gegen den Oldenburger aufgenommen hat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.