• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Polizei bittet um Hinweise zu rücksichtslosem Autofahrer

20.01.2020

Oldenburg Mehrere betrunkene Autofahrer haben die Polizei in Oldenburg am Samstagabend beschäftigt.

Gegen 20 Uhr fiel direkt vor dem Polizeirevier in der Wallstraße ein Autofahrer mit seiner rasanten Fahrweise auf. Noch vor der Dienststelle konnten die Beamten ihn kontrollieren. Ein Alkoholtest bei dem 30 Jahre alte Oldenburger ergab einen Wert von 1,71 Promille. Einen Führerschein besaß er nicht.

Während der Überprüfung meldeten sich mehrere Zeugen, die von der rücksichtlosen Fahrweise des Mannes berichteten. So soll er unmittelbar vor der Kontrolle eine rote Ampel überfahren haben. Die Polizei leitete entsprechende Ermittlungsverfahren gegen den Mann ein. Unterwegs war er mit einem blauen Seat Cordoba mit polnischen Kennzeichen. Die Polizei bittet weitere Zeugen, denen das Fahrzeug aufgefallen ist, sich zu melden (0441-7904215).

Ein weiterer betrunkener Autofahrer fiel einer Streifenbesatzung gegen 22.10 Uhr in der Cloppenburger Straße auf. Der Alkoholtest bei dem 35-jährige Mann aus dem Saterland ergab einen Wert von 0,87 Promille. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Ihn erwartet nun ein Bußgeld von 500 Euro zuzüglich Verwaltungsgebühren und ein Fahrverbot von vier Wochen.

In Krusenbusch im Dießelweg war ein betrunkener 52-Jähriger aus Oldenburg gegen 23.35 Uhr gegen ein geparktes Auto gefahren. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei einen Alkoholwert von 1,95 Promille fest. Gegen 23.45 Uhr kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung in der Sandkruger Straße ein Auto, das in starken Schlangenlinien fuhr. Bei dem 28- jährigen Autofahrer aus Wardenburg wurde ein Alkoholwert von 1,16 Promille festgestellt. Auch gegen diese beiden Autofahrer wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet, die Führerschein sind sie erst einmal los.

Bei allen betrunkenen Autofahrern wurde zudem auf der Polizeidienststelle eine Blutprobe zur Ermittlung des exakten Alkoholwertes entnommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.