• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Illegales Autorennen beendet

23.04.2019

Oldenburg Autotuner und deren aufgemotzte Fahrzeuge waren das Ziel von zehn besonders geschulten Polizisten am vergangenen Wochenende: Am „Car-Freitag“, wie die Szene ihn nennt, sowie am folgenden Ostersamstag gab es verstärkte Verkehrskontrollen der Polizei im Stadtgebiet. Im Rahmen dieser Kontrollen konnten die Beamten auch ein illegales Autorennen am Staugraben beenden.

Strafverfahren eingeleitet

Dabei seien ein 23- und ein 21-Jähriger mit ihren Autos bei hoher Geschwindigkeit mehrere hundert Meter nebeneinander hergefahren, hieß es. Das wurde von den Beamten als illegales Rennen ausgelegt und geahndet. Die Männer mussten ihre Führerscheine abgeben, die Autos wurden beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Beschlagnahmt wurden darüber hinaus am Samstag ein weiteres Auto sowie drei Krafträder. Grund hierfür war die erloschene Betriebserlaubnis.

Auspuff und Reifen nicht in Ordnung

Auch wenn die Mehrzahl der kontrollierten Fahrzeuge den gesetzlichen Vorgaben entsprochen hätten, seien von den Beamten in 22 Fällen Fahrzeuge mit erloschener Betriebserlaubnis entdeckt worden. Bei den Wagen seien die Auspuffanlagen oder die Bereifung unzulässig verändert worden. Sieben der 22 erloschenen Betriebserlaubnisse seien im Zuge der Ermittlungen sichergestellt worden.

Darüber hinaus erwischten die Beamten drei Fahrer, die keinen gültigen Führerschein hatten. Ein weiterer Fahranfänger habe laut Polizei unter Alkoholeinfluss gestanden. Zudem seien diverse Handy- und Beleuchtungsverstöße festgestellt worden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.