• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Streufahrzeug kracht durch Brücke in Mühlenhunte

14.02.2018

Oldenburg Spektakulärer Unfall auf der Brücke über die Mühlenhunte am Schlossgarten: Im Einsatz ist am Dienstagmorgen ein Streufahrzeug durch die Brücke gebrochen und blieb zwischen den Betonplanken hängen. Der Fahrer wurde nach Mitteilung der Stadtverwaltung nicht verletzt und konnte sich mit eigener Kraft befreien. Das Streufahrzeug eines privaten Dienstleisters war im Auftrag der Stadt unterwegs.

Die 1959 erbaute und 1995 sanierte Brücke wurde auf einer Länge von fünf Metern stark beschädigt. Sie gehört zu einem stark genutzten Rad- und Fußweg, auf dem vor allem viele Schülerinnen und Schüler unterwegs sind. Sie verbindet den Stadtwesten mit Osternburg und der Innenstadt. Deshalb gehört der Weg zu den ersten im Stadtgebiete, die morgens von Schnee geräumt beziehungsweise gestreut werden.

Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Stadt hat die Unfallstelle abgesichert, die Brücke ist bis auf weiteres gesperrt. Zur Unfallursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Stadtverwaltung hat jedoch einen Prüfingenieur beauftragt, um diese Fragen zu klären.

Thomas Husmann
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2104

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.