• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Mehrere Unfälle in Oldenburg: 19-jährige Motorradfahrerin wird schwer verletzt

27.02.2021

Oldenburg Am Donnerstag haben sich mehrere Verkehrsunfälle in Oldenburg ereignet. Das teilt die Polizei mit. Dabei sind zwei Personen schwer verletzt worden.

80-Jähriger bei Zusammenstoß schwer verletzt

 Um 10.17 Uhr wurden die Beamten zu einem Unfall am Scheideweg gerufen. Dabei ist ein 80-jähriger Mann schwer verletzt worden. Der Oldenburger wollte mit seinem Hund den Scheideweg überqueren, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten. Auf der Fahrbahn wurde er von einem 71-jährigen Rollerfahrer erfasst, der den Scheideweg in Richtung stadtauswärts befuhr. Beide Männer stürzten auf die Fahrbahn, der 80-Jährige musste mit seinen schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Rollerfahrer blieb unverletzt, heißt es in der Meldung der Polizei.

Radfahrerin begeht Unfallflucht

Am Donnerstag um 15.10 Uhr ist es auf dem Eisvogelring zum Zusammenstoß eines Radfahrers mit einem sieben Jahre alten Mädchen gekommen. Das Kind hatte sich Zeugenangaben zufolge auf der Fahrbahn des Verkehrsberuhigten Bereichs aufgehalten, als sich plötzlich eine Radfahrerin mit hoher Geschwindigkeit näherte und mit dem Kind zusammenstieß. Das Mädchen fiel zu Boden und wurde leicht verletzt, die Radfahrerin setze ihre Fahrt jedoch fort und entfernte sich von der Unfallstelle. Die Mutter des Kindes habe ihr noch hinterhergerufen, woraufhin die Unbekannte patzig reagiert haben soll.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Kind erlitt Verletzungen am Knie sowie Kratzer am Hals. Zeugen beschrieben die unbekannte Radfahrerin als etwa 50-jährig mit braunen Haaren, blauer Jacke, Jeans und Sonnenbrille. Sie soll ein sportliches Damenfahrrad in schwarz-silber gefahren haben, so die Polizei.

Autofahrerin übersieht Rotlicht und stößt mit Motorrad zusammen

An der Kreuzung Wilhelmshavener Heerstraße/Haseler Weg hat sich – ebenfalls am Donnerstag – um 19.40 Uhr ein Unfall ereignet, bei dem eine Motorradfahrerin schwer verletzt wurde.

Eine 22-jährige Autofahrerin war mit ihrem Opel Corsa auf der Wilhelmshavener Heerstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. An der Kreuzung missachtete sie nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei das Rotlicht der Ampel und stieß mit der 19-jährigen Motorradfahrerin zusammen, die vom Haseler Weg kommend die Wilhelmshavener Heerstraße in Richtung Stubbenweg überqueren wollte. Die 19-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Zeugenhinweise zu den beschriebenen Unfällen nimmt der Verkehrsunfalldienst der Polizei unter Telefon  790-4115 entgegen.

Chelsy Haß Redakteurin / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2107
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.