• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Oldenburger Innenstadt: Gefährliche Situation an Fußgängerüberweg – Zeugen gesucht

24.02.2020

Oldenburg Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls in der Oldenburger Innenstadt. Laut Zeugenaussagen fuhr am Samstagabend gegen 20.20 Uhr ein Mann mit einem grünen Skoda vom Lappan aus kommend in Richtung Bahnhof. Am Fußgängerüberweg in Höhe Moslestraße standen zwei Kinder und zwei oder drei Erwachsene bereits auf der mittig vorhandenen Verkehrsinsel. Sie wollten die Straße überqueren.

Der Skodafahrer fuhr unvermittelt weiter, ohne zu bremsen, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Die Fußgänger mussten zurücktreten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Anschließend kam es zwischen den Zeugen und dem Fahrer zu verbalen Streitigkeiten.

Die Polizei bittet weitere Zeugen und die oben beschriebenen Fußgänger sich bei der Polizei unter Tel. (0441) 790-4115 zu melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.