• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Auch SEK der Polizei im Einsatz
Bundesweite Razzia gegen Kinderpornografie

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Polizei: Mehrere Leichtverletzte nach Unfällen in Oldenburg

22.09.2020

Oldenburg Mehrer Menschen sind am Wochenende bei Verkehrsunfällen in Oldenburg verletzt worden – zum Glück blieb es laut Polizei bei leichteren Verletzungen.

Bei einem Unfall auf dem Pferdemarkt sind am Samstag zwei Fußgänger verletzt worden. Gegen 11.15 Uhr hatte der Fahrer eines Paketdienstes seinen Transporter auf dem Gehweg vor dem dortigen Kiosk abgestellt, um Waren auszuliefern. Als er sein Fahrzeug kurz darauf rückwärts vom Gehweg zurück auf die Fahrbahn lenken wollte, kam es zum Zusammenstoß mit zwei Fußgängern im Alter von 89 und 91 Jahren, die sich hinter dem Transporter aufgehalten hatten. Das Ehepaar stürzte; beide erlitten leichte Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Die Polizei hat Ermittlungen gegen den 19-jährigen Unfallverursacher aufgenommen.

Am Sonntag kam es um 15.54 Uhr zu einem Unfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Der 66-Jährige war gemeinsam mit einer 65-jährigen Frau auf der Carl-Friedrich-Gauß-Straße in Richtung Bahnhofsallee unterwegs. Die 18-jährige Fahrerin eines BMW Mini befuhr die Carl-Friedrich-Gauß-Straße in entgegengesetzter Richtung. Nach den bisherigen Erkenntnissen missachtete sie den Vorrang der beiden Radfahrenden und bog nach links auf eine Grundstückszufahrt ab. Der 66-Jährige stürzte über die Motorhaube und wurde leicht am Arm verletzt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um 16.30 Uhr kam es an der Kreuzung Bloherfelder Straße/Paulstraße zu einem weiteren Unfall, bei dem eine Person verletzt wurde: Die 33-jährige Fahrerin wollte laut Polizei mit ihrem Ford Fiesta von der Paulstraße in die Bloherfelder Straße einbiegen. Dort kam es zum Zusammenstoß mit der 18-jährigen Fahrerin eines VW Caddy, die die Bloherfelder Straße stadtauswärts befuhr. Zeugenaussagen zufolge ist die 33-Jährige trotz Rotlichts in die Kreuzung hineingefahren. Sie wurde bei der Kollision leicht verletzt; beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. An der Kreuzung gibt es einen „Grünen Pfeil“. Der erlaubt zwar das Abbiegen nach rechts bei Rotlicht, allerdings gilt dabei besondere Vorsicht.

Ein 64-jähriger Motorradfahrer wurde am Sonntag um 16.20 Uhr bei einem Unfall am Meerweg leicht verletzt: Der Oldenburger war mit seiner Yamaha auf dem Meerweg in Richtung Sandkruger Straße unterwegs. Zeitgleich fuhr die 69-jährige Fahrerin eines Honda auf dem Alten Postweg in Richtung Meerweg. Nach den Erkenntnissen der Polizei missachtete die 69-Jährige die Vorfahrt des Yamaha-Fahrers und fuhr in den Einmündungsbereich hinein. Der 64-Jährige musste abbremsen, verlor dabei die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Beteiligten machten gegenüber der Polizei unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang. Daher sucht der Unfalldienst insbesondere zu diesem Verkehrsunfall noch Zeugen unter Telefon  0441/790 41 15.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.