• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Radfahrerin stößt sehbehinderte Rentnerin zu Boden

24.07.2019

Oldenburg Nach einem Streit zwischen zwei Frauen, der mit einer Verletzten endete, ermittelt die Polizei. Wie es in der Mitteilung vom Dienstag heißt, war bereits am vergangenen Mittwoch, 17. Juli, gegen 10.40 Uhr ein 88-jährige Oldenburgerin war mit einem Einkaufstrolley auf dem Gehweg der Eichenstraße Richtung stadtauswärts unterwegs. Etwa in Höhe der Einmündung in die Blücherstraße sei die sehbehinderte Rentnerin auf eine Frau zugekommen, die mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg stand.

Die 88-Jährige habe die Frau gebeten, ihr Fahrrad zur Seite zu schieben, um nicht auf den Radweg ausweichen zu müssen. Die beiden Frauen gerieten in Streit. Am Ende schubste die Radfahrerin die Seniorin, so dass diese zu Boden fiel und sich leicht verletzte. Die Unbekannte stieg auf ihr Fahrrad und fuhr Richtung Bloherfelde davon. Ein Zeuge sei der Frau noch nachgelaufen, so die Polizei, konnte sie jedoch nicht mehr einholen.

Beschrieben wird die Radfahrerin als etwa 60 Jahre alt mit kurzen graue Haaren und Brille. Sie soll einen dunkelblauen Parka sowie einen silbernen Fahrradhelm getragen haben. Unterwegs war sie mit einem dunklen Damenrad mit Tiefeinstieg und Einkaufskorb. Zeugen, werden gebeten sich zu melden unter Tel. 0441/ 790-41 15.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.