• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Maskierte Männer fliehen ohne Beute

20.05.2019

Oldenburg Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, ist bereits am Samstag gegen 1.30 Uhr eine Spielothek in der Oldenburger Ritterstraße Ziel eines Raubüberfalls geworden.

Laut Polizei betraten zwei maskierte Täter die Spielothek durch den Haupteingang und begaben sich direkt zum Bedientresen, hinter dem sich die 44-jährige Angestellte aufhielt. Ein Täter sprühte der Angestellten sofort Reizgas ins Gesicht und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Nachdem dies nicht sofort geschah, versuchte der Täter selbst, die Kasse zu öffnen. Als ihm dies nicht gelang, flohen beide Täter ohne Beute aus der Spielothek und von hier aus mit Fahrrädern in Richtung Achternstraße.

Bei ihrer Flucht aus der Spielothek wurde ein 25-jähriger Zeuge ebenfalls mit Reizgas besprüht. Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ergebnislos.

Laut Zeugenaussagen seien beide Täter zwischen 20 und 25 Jahre alt gewesen. Ein Täter, welcher ca. 165 bis 170 cm groß war, trug eine anthrazitfarbene Steppjacke und eine graue Jogginghose. Der zweite Täter (ca. 175 cm groß) trug eine glänzend schwarze Steppjacke, darunter einen hellen Kapuzenpullover, helle Jeans und weiße Sneaker. Zeugenhinweise werden unter Tel. 0441/7904115 erbeten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.