• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Börteboot sinkt auf der Hunte

08.07.2018

Oldenburg Alarm auf der Hunte/dem Küstenkanal: Ein Börteboot mit 29 Personen ist am Nachmittag in Höhe des Seniorenzentrums zwischen der Cäcilien- und der Amalienbrücke untergegangen. Alle Personen wurden gerettet.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften wurde gegen 15 Uhr alarmiert. Großes Glück für die Verunglückten: Eine Einheit der Oldenburger Wasserretter war zufällig wegen einer Übung gerade in der Nähe.

Die Personen konnten sich an Land retten. Bild: Mario Hinz

Fünf Personen waren im Wasser, wurden aber von umherfahrenden Booten aus dem Wasser geholt beziehungsweise konnten sich an Land retten. Teile des gesunkenen Bootes sind schon an die Oberfläche geschwemmt worden, aber die Einsatzkräfte rechnen damit, dass ein Schwerkran das mit Wasser vollgelaufene Boot heben muss.

Auch etwas Treibstoff ist ausgelaufen, den die Einsatzkräfte versuchen einzudämmen.

Lesen Sie auch: Warum ging „Marianne“ unter?

Marc Geschonke
Redakteur
Redaktion Oldenburg
Tel:
0441 9988 2107
Jantje Ziegeler
Redakteurin
Online-Redaktion
Tel:
0441 9988 2157

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.