• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Polizei sucht mit Hubschrauber nach Räuber

14.05.2018

Oldenburg Ein tieffliegender Hubschrauber über den Stadtteilen Nadorst und Ohmstede hat am Sonntagmorgen für Irritationen in den sozialen Netzwerken gesorgt. Wie ein Polizeisprecher dieser Redaktion bestätigte, wurde aus der Luft nach einem Räuber gefahndet, der eine Tankstelle an der Donnerschweer Straße überfiel. Zudem waren mehrere Streifenwagen im Einsatz.

Der männliche Täter soll dem Polizeisprecher zufolge gegen 8.42 Uhr die Innenräume betreten, die Kassiererin mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert haben. Als diese den Räuber in ein Gespräch verwickelte, verlor dieser die Geduld und riss der Angestellten das Geld aus der Hand. Er konnte zu Fuß stadtauswärts flüchten.

Die Polizei beschreibt den Verdächtigen wie folgt:
Er ist ungefähr 20 Jahre alt, 1,75 Meter groß und schlank. Sein Aussehen wird als südländisch beschrieben, er spricht akzentfrei Deutsch. Bekleidet ist der Gesuchte mit einer Strickmütze, weißem Schal, einem dunkelblau-schwarzen Pullover, einer schwarzen Jogginghose und grauen Nike-Schuhen.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0441/790-4115 entgegen. Zuletzt wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine Tankstelle an der Nadorster Straße überfallen.

Christian Ahlers
Redakteur
Online-Redaktion
Tel:
0441 9988 2159

Weitere Nachrichten:

Polizei