• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Junge Frau an der Dobbenwiese ausgeraubt

04.01.2018

Oldenburg Eine 27-jährige Oldenburgerin wurde am frühen Dienstagabend Opfer eines Raubüberfalls. Laut Polizeiangaben war die junge Frau gegen 18.10 Uhr mit dem Fahrrad am Rummelweg unterwegs und wollte in die Lasiusstraße abbiegen. Dort versperrten ihr zwei unbekannte Männer den Weg. Einer der beiden Unbekannten hinderte die 27-Jährige am Weiterfahren, der zweite beleidigte sie und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die junge Frau gab jedoch an, kein Geld bei sich zu haben, woraufhin ihr einer der Täter mehrfach ins Gesicht schlug. Nachdem die Frau den Männern schließlich doch Bargeld in zweistelliger Höhe übergeben hatte, flüchteten die Unbekannten.

Der erste Täter wurde der Polizei als etwa 175 cm groß und kräftig beschrieben. Sein Alter wurde auf etwa Ende 20 geschätzt. Er trug eine blaue Jeans und eine dunkle Jacke. Der zweite Täter sprach laut Angaben der Polizei mit osteuropäischem Akzent. Auch er wurde auf Ende 20 geschätzt, hatte dunkelblondes Haar und war mit dunkler Jeans und dunkler Jacke bekleidet.

Zeugenhinweise werden von der Polizei Oldenburg telefonisch unter 0441/790-4115 entgegengenommen.

Weitere Nachrichten:

Polizei | Polizei Oldenburg