• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Pkw kollidiert mit Kleintransporter

13.11.2019

Oldenburg Auf der A 28 Richtung Bremen zwischen Oldenburg-Marschweg und Oldenburg-Kreyenbrück ist es am Dienstag gegen 17 Uhr zu einem Unfall gekommen. Laut der Polizei Oldenburg waren insgesamt vier Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt. Nach ersten Ermittlungen ist ein Pkw an der Anschlussstelle Oldenburg-Marschweg auf die Autobahn aufgefahren und dort in der Mitte des Beschleunigungs-und Verzögerungsstreifens mit einem Kleintransporter kollidiert. Dieser hatte dort verkehrsbedingt gehalten.

Die Fahrerin des Pkw und ein mitfahrendes Kind wurden dabei leicht verletzt. Die Fahrerin des Kleintransporters wurde ebenfalls verletzt. Jedoch lässt sich über den Stand ihrer Verletzungen bisher noch keine Aussage treffen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Bis etwa 18 Uhr musste die Anschlussstelle Oldenburg-Marschweg gesperrt werden. Dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen im Oldenburger Stadtgebiet. An der Unfallstelle konnte der Verkehr zunächst über den Überholfahrstreifen und später über den Hauptfahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Teile des kombinierten Beschleunigungs-/Verzögerungsstreifens mussten bis etwa 18.50 Uhr gesperrt bleiben, da die Ladung des Kleintransporters vor der Bergung umgeladen werden musste.

Neben zwei Fahrzeugen der Autobahnpolizei Oldenburg waren zwei Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr Oldenburg, zwei Rettungswagen sowie ein Notarztwagen im Einsatz, später auch zwei Abschleppwagen. Die Bildung der Rettungsgasse im Rückstau hat laut Polizei erneut gut geklappt, so dass die Unfallstelle schnell erreicht werden konnte. Der detaillierte Unfallhergang muss noch ermittelt werden. Mögliche Zeugen des Unfalls werden daher gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Oldenburg unter Tel.  04402 933-0 zu melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.