• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Sattelzug gerät auf Autobahntangente ins Schlingern

14.12.2017

Oldenburg Ein verunfallter Sattelzug hat am Dienstagabend für eine stundenlange Vollsperrung im Bereich des Autobahnkreuzes Ost gesorgt. Das teilt die Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland mit.

Demnach war ein 50 Jahre alter Fahrer mit seinem unbeladenen Sattelzug auf der A 28 in Fahrtrichtung Leer unterwegs, als er auf der Tangente von der A 28 zur A 29 in Fahrtrichtung Wilhelmshaven ins Schlingern geriet. Als Grund nennt die Polizei nicht angepasste Geschwindigkeit auf der winterglatten Fahrbahn.

Hierbei überfuhr er diverse Außenschutzplanken und kam schließlich auf der Schutzplanke der Tangente zum Stehen. Sein Sattelzug wurde dabei so stark beschädigt, dass eine Spezialfirma mit der Bergung beauftragt werden musste.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 30.000 Euro. Aufgrund von Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die Tangente für mehrere Stunden voll gesperrt werden.