• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Sieben Verletzte nach Zusammenstoß in Kreuzung

21.04.2019

Oldenburg Ein Autofahrer hat an der Kreuzung Wilhelmshavener Heerstraße/Sieben Berge in Oldenburg ein Stoppschild missachtet und einen Zusammenstoß mit sieben Verletzten verursacht. Drei der Opfer wurden schwer verletzt, darunter ein vierjähriges Mädchen wie die Polizei am Samstag mitteilte. Zunächst hieß es, das Kind wäre lebensgefährlich verletzt. Dies soll aber nicht der Fall sein.

Der 56 Jahre alte Autofahrer mit fünf Menschen im Wagen – darunter das Kind – hatte den Angaben zufolge auf der Straße Straße „Sieben Berge“ fahrend ungebremst die Wilhelmshavener Heerstraße passiert. Dabei rammte er einen mit zwei Menschen besetzten anderen Wagen.

Die Beifahrerin des 56-Jährigen sowie die Beifahrerin aus dem anderen Auto erlitten ebenfalls schwere Verletzungen. Die Verletzten kamen ins Krankenhaus. Die Ursache des Unfalls war zunächst unklar.

Der Kreuzungsbereich war nach dem Unfall etwa zweieinhalb i Stunden voll gesperrt. Seit etwa 12 Uhr sind die Fahrbahnen wieder frei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.