• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Viele Fahrzeuge Mit Mängeln: Polizei kontrolliert Oldenburger Tuning-Szene

09.09.2019

Oldenburg Die Kontrollgruppe „Tuning“ der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland hat am Samstag in Oldenburg fast 30 Krafträder und 40 Autos im Hinblick auf Verkehrssicherheit und Manipulationen unter die Lupe genommen. Bei der Sonderkontrolle von 12 bis 23 Uhr stellten die Polizisten an 20 Fahrzeugen Mängel fest.

Die Fahrzeugführer müssen Verwarn- oder Bußgeld zahlen, außerdem wurden Fristen zur Beseitigung der Mängel festgesetzt. Anschließend müssen die Halter ihre Fahrzeuge erneut bei der Polizei vorführen.

Bei 14 Verkehrsteilnehmern war die Betriebserlaubnis für das Auto oder Motorrad erloschen. Ein 20-Jähriger aus Oldenburg musste nach dem dritten Verstoß im Bereich „Tuning“ den Weg nach Hause zu Fuß antreten: Sein Wagen wurde sichergestellt und abgeschleppt.

Die Polizei kündigt weitere Kontrollen im Bereich der Tuning-Szene an.

Irmela Herold Redakteurin / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2152
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.