• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Polizei Oldenburg fahndet weiter nach flüchtigem Sextäter

19.08.2017

Oldenburg Die Polizei in Oldenburg sucht weiterhin einen Sexualstraftäter, der sich offenbar seiner Fußfessel entledigt hat und in einem Auto auf der Flucht ist. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass der 49-Jährige zu einer Gefahr für die Bevölkerung werde, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Mann hatte sich am Donnerstag nach seiner Haftentlassung nicht an seine Auflagen gehalten und seine elektronische Fußfessel entfernt. Da sein Aufenthaltsort nun nicht mehr bestimmt werden kann, laufen die Fahndungsmaßnahmen der Polizei auf Hochtouren.

Der 49-Jährige ist wahrscheinlich mit einem orangefarbenen Kleinwagen unterwegs, den er sich in Oldenburg für eine Probefahrt ausgeliehen und nicht zurückgebracht hatte. Der Flüchtige gelte als gewalttätig und als sehr impulsiv. Wer ihn treffe, solle nicht an ihn herantreten, sondern die Polizei verständigen.

Weitere Nachrichten:

Polizei Oldenburg | Polizei

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.