• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Frau in Zug angetatscht – Festnahme in Oldenburg

07.12.2018

Oldenburg Weil er eine Frau im Zug angetatscht hat, ist ein 38 Jahre alter Mann am Mittwochnachmittag am Oldenburger Hauptbahnhof festgenommen worden. Das teilt die Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim mit.

Das 33-Jährige Opfer saß demnach im ersten Waggon rechts am Fenster auf einem Zweier-Sitz. Der 38-Jährige setzte sich neben sie und erkundigte sich nach der Uhrzeit. Unmittelbar darauf allerdings berührte er sie am Oberschenkel und strich mit seiner Hand langsam aufwärts.

Die Frau sprang laut Polizeibericht sofort auf und wechselte den Platz. Am Oldenburger Bahnhof angekommen schilderte sie den Vorfall einer Streife der Bundespolizei. An einer Bushaltestelle am Bahnhofsvorplatz nahmen die Beamten den Georgier fest.

Der 38-Jährige war nicht alkoholisiert. Zeugen oder mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Bundespolizei in Oldenburg unter 0441-218380 in Verbindung zu setzen.

Weitere Nachrichten:

Bundespolizei

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.