• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

UNGLÜCK: Ungebremst gegen Baum: 61-Jährige tot

02.06.2006

OLDENBURG Für die Frau auf dem Rücksitz kam bei dem Verkehrsunfall jede Hilfe zu spät. Ihr Mann, der am Steuer saß, schwebt in Lebensgefahr.

Von Rainer Dehmer OLDENBURG - Tödlicher Verkehrsunfall auf der Edewechter Landstraße: Ein 63-jähriger Oldenburger ist gestern Abend mit seinem Ford Focus auf gerader Strecke von der Fahrbahn abgekommen und ungebremst gegen einen Baum gefahren. Seine 61-jährige Ehefrau, die zusammen mit dem Sohn (33) auf dem Rücksitz gesessen hatte, kam bei dem Unfall ums Leben. Vater und Sohn wurden mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Für den 63-Jährigen bestehe Lebensgefahr, sagte Peter Gerstenberg, Leiter des Unfalldienstes der Polizei.

Die in Kreyenbrück wohnende Familie war nach Polizeiangaben kurz vor 18 Uhr auf der Edewechter Landstraße stadteinwärts unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei erlitt der Fahrer offenbar einen starken Hustenanfall. Dem lungenkranken Mann sei „es schwarz vor Augen geworden“, so Gerstenberg. Auf dem Abschnitt zwischen Wildenlohsdamm und Osterkampsweg kam das Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte nach Schätzung der Polizei mit etwa 60 bis 70 Stundenkilometern frontal gegen einen Straßenbaum. Für die Frau auf dem Rücksitz kam jede Hilfe zu spät. Die Notärztin konnte nur noch den Tod der 61-Jährigen feststellen. Die Frau ist Oldenburgs viertes Verkehrsopfer in diesem Jahr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für die Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Edewechter Landstraße bis 19.20 Uhr. Der Verkehr wurde über Wildenlohsdamm und Osterkampsweg umgeleitet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.