• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

Viele Vorschläge nach schwerem Radunfall

12.02.2019
Betrifft: Zum Unfall einer 17-jährigen Radfahrerin an der Kreuzung Schützenhofstraße/Bremer Straße.

Zu dem erneuten Radfahrerunglück Ecke Schützenhofstraße/Bremer Heerstraße gibt es ja genug Vorschläge, die aber alle nicht lückenlos hilfreich wären. Abbiege-Assistenten wären nicht kurzfristig in allen betreffenden Fahrzeugen umsetzbar. Auch wären ausländische Fahrzeuge sicher noch auf Jahre hinaus nicht dazu verpflichtet. Vorgezogene Grünphasen für Radfahrer helfen nur den Radlern, die bei Beginn der Grünphase da waren. Denjenigen, die von weiter hinten ankommen und noch schnell bei spätem Grün in die Pedale treten und rechts am abbiegenden Fahrzeug vorbei ziehen, hilft das gar nichts. An dieser Ecke bestünde nun mal die Chance, mit wenig Aufwand eine absolut zuverlässige Hilfe für LKW-, Lieferwagen- und genicksteife Autofahrer zu installieren, nämlich einen großen Verkehrsspiegel, der gegenüber der Schützenhofstraße anzubringen wäre, und zwar so hoch, dass er nicht gleich von irgendwelchen Schmierfinken zugesprüht werden kann.

Jörg Kuhlmann
Oldenburg

Ich kann den Aufruhr um den Grünen Pfeil nicht nachvollziehen: Mit dem tragischen Unfall an der Schützenhofstraße hat der Grüne Pfeil überhaupt nichts zu tun. Und sind wir Oldenburger dümmer als der Rest der Republik und können mit dem Grünen Pfeil nicht umgehen?

Günter Nienaber
Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.