• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Blaulicht

POLIZEI: Wieder Radler angefahren: 24-Jähriger im Koma

17.01.2007

OLDENBURG OLDENBURG/RD - Schwerer Verkehrsunfall auf der Alexanderstraße: Beim Überqueren der Fahrbahn ist gestern Morgen ein 24-jähriger Fahrradfahrer von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. „Der Mann schwebt in Lebensgefahr“, sagt Peter Gerstenberg, Leiter des Unfalldienstes der Polizei.

Seinen Angaben zufolge war der in Bürgerfelde wohnende 24-Jährige gegen 7 Uhr auf der Bürgerfelder Straße unterwegs. Er habe dann versucht, die Fahrbahn der stark befahrenen Alexanderstraße zu überqueren. Mit seiner dunklen Kleidung sei er bei Dunkelheit und Nieselregen kaum zu erkennen gewesen.

Ein 35-jähriger Autofahrer, der die Alexanderstraße stadtauswärts befuhr, kam nicht mehr dazu, auf die Bremse zu treten. Mit seinem VW Golf II erfasste er den Radfahrer frontal. Der 24-Jährige wurde zunächst gegen die Windschutzscheibe des Autos und dann nach rechts auf den Gehweg geschleudert. Er zog sich schwerste Kopfverletzungen zu. Die Ärzte im Krankenhaus versetzten den Verletzten ins künstliche Koma.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aufgrund von Zeugenaussagen geht die Polizei davon aus, dass der Golf-Fahrer nicht schneller als erlaubt fuhr. Ob am Fahrrad das Licht eingeschaltet war, ist noch nicht geklärt. Unklar ist ferner für die Polizisten, warum der Radfahrer die Druckampel an der Alexanderstraße/Ecke Bürgerfelder Straße nicht benutzte.

Zuletzt hatte es am 12. Dezember einen schweren Radfahrer-Unfall gegeben. Ein 36-Jähriger war in Donnerschwee von einem Laster überrollt worden. Der Mann starb noch am Unfallort.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.