• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

In dieser Klasse wird der Politikunterricht lebendig

12.03.2018

Bürgerfelde So wird Politikunterricht richtig lebendig: in der vergangenen Woche trafen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 H an der Schule am Bürgerbusch den Bundestagsabgeordneten Dennis Rohde (SPD). In gemütlicher Runde mit Kaffee, Tee und Keksen beantwortete Dennis Rohde viele Fragen.

Anlass dieser Fragestunde war die Einladung der Klasse zu einem Besuch des Deutschen Bundestages durch den Bundestagsabgeordneten, der die Jugendlichen im Juni 2018 auf ihrer Abschlussfahrt nach Berlin folgen werden.

Dennis Rohde hinterließ einen positiven Eindruck bei uns, weil er uns politische Zusammenhänge trotz großer Redegewandtheit sehr verständlich und mit guten Beispielen erklärte. Weiterhin war er lässig, ehrlich und beantwortete die Fragen sehr offen. So erzählte er zum Beispiel, dass man keinen besonderen Schulabschluss bräuchten, um Politiker zu werden. Wer sich für Politik interessiere, könne einer politischen Jugendorganisation beitreten.

Außerdem berichtete der Politiker von seinem Tagesablauf als Bundestagsabgeordneter in Berlin. Er müsse 22 Wochen im Jahr in Berlin arbeiten. Daneben hätte er sehr viele andere Termine, wie zum Beispiel Schulbesuche, so dass er seinen Urlaub sehr früh planen und einreichen müsse.

Zum Schluss stellte ich Fragen zur Schließung der Förderschule Lernen und der Inklusion in Oldenburg. Seine Antwort war, dass dies als Bundestagsabgeordneter nicht sein Themengebiet sei und er sich nicht wirklich dazu äußern könne. Als jedoch zwei Schülerinnen von ihren früheren Erfahrungen als „Integrationsschülerinnen“ während ihrer Grund- und Oberschulzeit erzählten, hörte Rohde sehr aufmerksam und interessiert zu. Er versprach uns, Kontakt zu der Landtagsabgeordneten Hanna Naber (SPD) aufzunehmen, die sich besser mit dem Thema Inklusion auskenne. Gemeinsam mit ihr würde er wieder in die Klasse kommen, um über das Thema Inklusion zu diskutieren. Wir sind sehr gespannt auf diese Diskussion.

So ein lebendiger Politikunterricht gefiel uns sehr gut, weil wir einen guten Einblick in die Welt der Politik und die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten erhielten. Wir freuen uns schon sehr auf unsere Klassenfahrt nach Berlin und ein Wiedersehen mit Dennis Rohde im Deutschen Bundestag.

Weitere Nachrichten:

SPD | Bundestag

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.