• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Drei Trainer in einem Team

05.01.2016

Wenn sich an diesem Sonnabend vor dem Hallenturnier der Traditionsmannschaften um den „Cup der Öffentlichen Versicherungen“ Promis aus Oldenburg und Bremen zum Prestigeduell in der großen EWE-Arena treffen, stehen die Trainer der drei Oldenburger Branchenkönige gemeinsam auf dem Fußballfeld. Leszek Krowicki (58, Bundesliga-Handballerinnen des VfL), Mladen Drijencic (50, Bundesliga-Basketballer der Baskets) und Dietmar Hirsch (44, Regionalliga-Fußballer des VfB) zählen zum Oldenburger Team, das Öffentliche-Vorstand Jürgen Müllender für das um 17.20 Uhr geplante Duell um sich schart.

Trainiert werden die Trainer und ihre Teamkollegen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur von VfL-Präsident Rainer Bartels (57). Der ehemalige Fußballprofi vertraut unter anderem auf die Ballkünste von Oberbürgermeister Jürgen Krogmann (52).

Das Bremer Team wird von der Werder-Torwartlegende Dieter Burdenski zusammengestellt. Der 65-Jährige, der das um 18 Uhr startende Turnier der Traditionsmannschaften mit den Altstars von Werder Bremen, Hamburger SV und Ajax Amsterdam (alle Gruppe A) sowie von VfB Oldenburg, Galatasaray Istanbul und Bayer Leverkusen (alle Gruppe B) organisiert, will noch nicht verraten, wer seine Promi-Auswahl für die 2 x 15 Minuten Spielzeit gegen die Rivalen aus Oldenburg bereichert.

Der Mann des Spiels beim 103:72-Erfolg der EWE Baskets gegen Tübingen war derweil Klemen Prepelic (23). Der Slowene erzielte am Sonnabend 23 Punkte und verwandelte sieben Drei-Punkte-Würfe – einen sogar aus fast 20 Metern Entfernung. Die Dreier-Show des Flügelspielers verwirrte Reporter Jörg Dierkes (45) von telekombasketball.de offenbar so sehr, dass er Prepelic fälschlicherweise zu acht verwandelten Distanzwürfen gratulierte. Prepelic nahm den kleinen Fauxpas mit Humor – bei so vielen Dreiern kann man schließlich mal durcheinander kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.