• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Ehrenamtliche Hospizbegleiter

12.12.2014

Elf ehrenamtliche Hospizbegleiterinnen und -begleiter haben nach 15 Monaten die Aufbauschulung zur Familienbegleitung in der ambulanten Kinderhospizarbeit der Stiftung Evangelischer Hospizdienst Oldenburg abgeschlossen. In der intensiven Schulung wurden sie auf die Auseinandersetzung mit Krankheit, Sterben, Tod und Trauer vorbereitet. Der nächste Vorbereitungskurs beginnt im Frühjahr.

Azubis lesen Zeitung

Die Bildungsinitiative „Arbeit-Zukunft-Bildung“ (AZuBI) richtet sich an Auszubildende und Ausbildungsbetriebe aus Niedersachsen und Bremen. Am vergangenen Donnerstag stieß Uwe Mork, Leiter der NWZ -Privatkundenabteilung, eine weitere Kick-Off-Veranstaltung bei der LzO am Berliner Platz an. Im kommenden Jahr werden 47 neue Azubis an dem Projekt teilnehmen und vom Ausbildungsbetrieb gefördert werden. In der Veranstaltung wurden die Auszubildenden zum regelmäßigen Zeitungslesen animiert. Ein Jahr lang bekommen sie die NWZ  nun täglich zugestellt.

Maskottchen für Kiola

Ein Maskottchen für Kiola haben Melanie Jacob, Jürgen Westerhoff (NWZ ), Sozialdezernentin Dagmar Sachse, Kiola-Vorsitzende Ute Dorczok und Künstler Klaus Beilstein ausgesucht. Jerome (10. Klasse) und Laura (12. Klasse) von der Schule an der Kleist-straße haben das Kiola nicht nur entworfen, sondern auch gleich ein Modell genäht. Zuletzt war der Kuschelfaktor ausschlaggebend für die Wahl dieses Entwurfes. Im Kiola-Haus werden Kinder und Jugendliche mit Behinderungen wohnen können, wenn sie nicht Zuhause sind.

In den Ruhestand

Großer Auflauf in der Sporthalle der Bereitschaftspolizei Oldenburg: Der Ausbildungsleiter für Selbstverteidigung, Klaus Haase, wurde am Freitag nach 40 Jahren in den Ruhestand verabschiedet. An seinem letzten Tag traten alle Kollegen der Bereitschaftspolizei zu Ehren von Haase an. Der Studienortverantwortliche Rainer Lask, der neue Leiter der Akademie, Dieter Buskohl, und der Personalratsvorsitzende der Polizeiakademie Niedersachsen, Heinrich Schminke, bedankten sich unter dem Beifall der Kollegen (ovales Bild) bei Klaus Haase. Für Ehefrau Claudia gab es Blumen.

Agentur spendet

Die Werbeagentur Engel & Helden hat einen Scheck über 1500 Euro an die Interkulturelle Arbeitsstelle für Forschung, Dokumentation, Bildung und Beratung (Ibis) übergeben. Die Agentur möchte mit der Spende Flüchtlingskinder zu Weihnachten beschenken. Die Päckchen werden am 18. Dezember von Ibis verteilt.


Mehr Infos unter   www.hospizdienst-oldenburg.de 

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.