• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Eilige und Spendable

16.09.2009

Die Gildejunioren stehen unter neuer „Führung: Auf der jüngsten Sitzung im Hotel „Altera“ wurde ein neuer Vorstand gewählt. Torsten Schröder (BTC AG) hat die bisherige Sprecherin Nina Dannemann (Dato Druck) turnusgemäß abgelöst. Zu seinem Stellvertreter wurde Klaas Kornemann (Wollering Möbeltransporte) gewählt; Michael Schmädeke wurde in seinem Amt als Kassenwart bestätigt. Die Gildejunioren sind der Juniorenkreis der Gesellschaft Union. Sie treffen sich monatlich zu Firmenbesuchen, Vorträgen oder Diskussionsveranstaltungen.

Kochen gegen die Uhr

Stresskochen bei Steffen Schwarzer (22), Dennis Neumann (21) und Lily Kraider (21) in der Bloherfelder Straße. Gemeinsam mit Sternekoch Frank Rosin aus Dorsten traten sie im „Fast Food Duell“ des Privatsenders Kabel 1 am Dienstag den Kochwettstreit gegen die Uhr und den Lieferservice des Restaurants „Shanghai“ an. Nach der Bestellung mussten sie im Zeitraum bis zur Lieferung des Gewünschten Einkaufen, Zubereiten – und dann mit ihrem Gericht auch noch den Geschmacks- und Qualitätstest gegen den Lieferservice bestehen. Da war die Unterstützung vom Sternekoch gern gesehen. Ein Sendetermin steht nach Angaben der Produktionsfirma noch nicht fest.

Spende vom Theater

Benefizveranstaltung im Theater Laboratorium: Pavel Möller-Lück spielte „Die Bremer Stadtmusikanten“ vor ausverkauftem Haus – und der Erlös ging ans Awo-Seniorenbüro. Den Hintergrund erläuterte Thomas Heinrich, Geschäftsführer des Awo-Kreisverbands Oldenburg-Vechta: Aufgrund einer Änderung der kommunalen Förderrichtlinien kann das Seniorenbüro nicht mehr mit städtischen Zuschüssen rechnen. Im Seniorenbüro engagieren sich 50 Ehrenamtliche in Projekten wie Internetcafe für Senioren oder Seniorenreisen.

Für kranke Kinder

3500 Euro für das Ronald-McDonald-Haus: Beim inzwischen fünften Sommerfest des Kaufparks Kreyenbrück kam die stolze Summe zusammen, mit der die Spender eine Patenschaft für eine Familie eines schwer kranken Kindes übernimmt, die so ein bis eineinhalb Jahre während der Behandlung in einem Apartment des Hauses beim Kind wohnen kann. Die Haupt-Festorganisatoren Harry Rosenbohm (Indian Trikers Oldenburg) und Mike Gathmann (Real-Kauf) übergaben den Scheck an die Leiterin des Hauses, Iris Neumann-Holbeck.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.