• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Live-Blog: Wird Ursula von der Leyen Kommissionspräsidentin?
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 26 Minuten.

Abstimmung Im Eu-Parlament
Live-Blog: Wird Ursula von der Leyen Kommissionspräsidentin?

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Ein gefühltes Eigentor

13.03.2014

So ungefähr muss es sich anfühlen, wenn Fußballer noch in der letzten Sekunde durch ein Eigentor den Ausgleich kassieren: Das Marschwegstadion soll für eine Menge Geld drittligatauglich gemacht werden – dass es dafür eine breite politische Mehrheit gibt, hätten vor einigen Monaten nicht einmal kühne Optimisten für möglich gehalten. Doch die für eine Drittliga-Lizenz nötige Flutlichtanlage wird wohl nur selten brennen. Nach den Auflagen, die der Mitte der 90er- Jahre erteilten Baugenehmigung für die Haupttribüne zugrunde liegen, dürfen überhaupt keine Spiele nach 18.30 Uhr angepfiffen werden.

Diese Einschränkungen machen sowohl abendliche Drittliga-Spiele, die in der Regel um 19 Uhr beginnen, als auch Regionalliga-Live-Übertragungen von Sport 1 unmöglich. Schade, dass die gute Nachricht vom Stadion-Ausbau dadurch erheblich getrübt wird.


Den Autor erreichen Sie unter 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.