• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Empfang von UNO ausgerichtet

20.01.2015

Oldenburg Der Neujahrsempfang bei Ibis ist von der UNO-Flüchtlingshilfe ausgerichtet worden. Ibis habe lediglich die Räume zur Verfügung gestellt, teilte Dr. Reinhold Friedl, Leiter der UNO-Flüchtlingshilfe Norddeutschland als Reaktion auf die NWZ -Berichterstattung mit. Als Redner seien dabei Dr. Gisela Penteker (Vorsitzende Flüchtlingsrat Niedersachsen) und Sahap Dag (Generalsekretär des Zentralrats der Jesiden) aufgetreten, ergänzte Friedl. Er begrüßte den Beschluss des Bundestages zur Aufnahme von 10 000 syrischen Flüchtlingen. Mit den inzwischen insgesamt 20 000 Aufnahmeplätzen des Bundes entfielen in Europa über zwei Drittel der Kontingente auf Deutschland.

Weitere Nachrichten:

UNO | Flüchtlingshilfe

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.