• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird fertig gebaut
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Entscheidung Der Verteidigungsministerin
Segelschulschiff „Gorch Fock“ wird fertig gebaut

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Exhibitionist räumt Taten vollständig ein

28.09.2012

Oldenburg Die Polizei hat einen 42 Jahre alten Mann aus Wiefelstede ermittelt, der im dringenden Verdacht steht, seit Dezember 2009 in 37 Fällen als Exhibitionist in Erscheinung getreten zu sein.

Der mutmaßliche Täter war teilweise als Jogger bekleidet; in einigen Fällen hatte er eine Maske über dem Kopf getragen. Er ist nach Mitteilung der Polizei meist in den späten Abend- oder frühen Morgenstunden in Erscheinung getreten. Dabei lauerte er Fahrrad fahrenden jungen Frauen auf und zeigte sich mit heruntergelassener Hose.

Die Polizei behielt die Tatorte im Blick und stellte am 25. März einen Mann, der mit geöffneter Hose und Maske über dem Kopf an der Straße stand. Zu den Vorwürfen machte er zunächst keine Angaben. Im Rahmen der Ermittlungen konnte der Tatverdacht nun erhärtet werden. Unter anderem sicherten die Ermittler an vier der Tatorte DNA-Spuren, die dem Wiefelsteder jetzt eindeutig zugeordnet werden konnten.

Inzwischen hat der Mann die Taten vollständig eingeräumt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.