• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Fahrräder für Flüchtlinge

13.06.2017

Oldenburg Als vor zwei Jahren eine große Zahl an Flüchtlingen ins Land kamen, war es für Inge Viezens „selbstverständlich, zu helfen“. Zuerst belegte sie einen Kurs bei der Stadt, um Integrationslotsin zu werden. Dann entwickelte Inge Viezens aus dem Kurs heraus mit Petra Lübbering die Idee, das Projekt „Fahrräder für Flüchtlinge“ zu gründen und dazu Fahrrad-Lernkurse anzubieten. „Mittlerweile gehören 21 Ehrenamtliche zum Team“, sagt die 76-Jährige. Seit Mai 2015 hat die Gruppe insgesamt 700 Räder von Spendern abgeholt, repariert, auf den Namen der „Oldenburger Bürgerstiftung“ polizeilich registriert und an die Flüchtlinge von jung bis alt verteilt.

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2110
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.