• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Fast 40 Jahre als Mediziner für Patienten engagiert

28.06.2011

OLDENBURG Kurz vor seinem 100. Geburtstag starb am 22. Juni Dr. Dr. Wilhelm Vick. Der Oldenburger Mediziner zählt zu jenen Menschen, die auf erfüllte Lebensjahrzehnte zurückblickten. „Ich hatte ein glückliches Leben“, hatte er einmal dankbar bemerkt.

Geprägt haben es Werte wie Disziplin und Pflichtbewusstsein, bereichert haben es sein Glaube, ein harmonisches Familienleben und Patienten, die immer auf ihn als Arzt und seine Liebenswürdigkeit zählen durften.

Als niedergelassener Mediziner in seiner großen Praxis an der Herbartstraße hat er ein den Menschen zugewandtes Leben geführt. Darin unterstützte ihn Ehefrau Irmingard, mit der er sich von der Schulzeit bis zu ihrem Tod im Alter von 73 Jahren durch große Liebe verbunden fühlte.

Wilhelm Vick hatte sich früh für das Doppelstudium der Medizin und Zahnmedizin entschieden. Er studierte in Tübingen, Münster und Berlin, wo ihn 1936 an der Charité der berühmte Professor Ferdinand Sauerbruch examiniert hatte.

Im Krieg leitete er als Chef die Sanitätskompanie der Oldenburger Infanterie. Noch 1944 war er nach Wien zur Ausbildung als Kopf- und Kieferchirurg geschickt worden. Drei Tage vor Kriegsende schlug er sich zu seiner Frau und den drei Söhnen durch.

Wilhelm Vick im Kondolenzbuch Von 1946 bis 1984 praktizierte er als Arzt in Oldenburg, 1980 wurde er mit der Ehrenplakette der Ärztekammer ausgezeichnet. Vick engagierte sich 25 Jahre lang im Evangelischen Kirchenrat und im Verwaltungsrat des Evangelischen Krankenhauses. In Oldenburg sind Sohn Dr. Klaus-Peter Vick und Enkel Dr. Matthias Vick als Veterinäre mit Klinik niedergelassen. Der Trauergottesdienst für Dr. Dr. Wilhelm Wick beginnt am 5. Juli um 12.30 Uhr in der Auferstehungskirche. Beigesetzt wird er auf dem Gertruden-Kirchhof. An diesem Tag wäre der Mediziner 100 Jahre alt geworden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.