• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Geehrt und gespendet

29.01.2019

Da hatten Hans-Hermann Jakob und Uwe Huxol wahrlich alle Hände voll zu tun. Der 1. Vorsitzende des Ortsverbandes Oldenburg der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG sowie der Vorsitzende der Seniorenvertretung ehrten die treuen Mitglieder. Dazu traf man sich wieder in großer Runde in der Tanzschule Ralf Beyer. Nachdem alle Jubilarinnen und Jubilare ihre Urkunde, Ehrennadel und ein Präsent erhalten hatten, genossen sie ein zünftiges Kohlessen.
 Geehrt wurden für ihre 70-jährige Mitgliedschaft in der Gewerkschaft Rudolf Hilmer, Willi Presshoff und Hermann Schulz;
 für 65 Jahre: Werner Bruns, Heinz Büßelmann, Herbert Fischer, Gerold Greetfeld, Heinz Haskamp, Hans Hullmann, Gerhard Kardoff, Joseph Kolhoff, Siegfried Noklik, Gerold Punke und Hildegard Wilhelm;
 für 60 Jahre: Johann Albers, Manfred Fiedler, Peter Grüner, Siegfried Hanisch, Fritz Heeren, Jürgen Heiler, Fritz Hillerts, Uwe Huxol, Werner Kensy, Erwin Müller, Klaus Neitzke, Manfred Öltermann, Wilfried Schmale, Reinhard Schräer, Gerold Schumacher, Enno Spark, Manfred Süthoff, Dieter Weber und Heinz Winterstein;
 für 50 Jahre: Monika de Vries, Erich Diedrich, Manfred Folkers, Egon Kaiser, Dietmar Pollak, Günter Puls und Siglinde Trittin;
 für 40 Jahre: Wilfried Ahrens, Frank Ahsendorf, Ralf Elberling, Jans Fiebig, Ulrich Lüken, Hans-Joachim Oldenburg, Horst Rabius, Jürgen Schröder, Ehrenfried Sonnenberg, Rüdiger Tonn, Ralf Vossler, Dieter Wefer, Roman Wessely und Frank Wilder;
 für 25 Jahre: Thomas Bartels, René Fuhrmann-Macke, Michael Goer, Axel Janßen-Tapken, Jens-Uwe Kaiser, Paul Loth, Mandy Precht, Sascha Reinken, Gabi Riedel, Marcel Schulz, Michaela Tantius und Sonja Wübbenhorst.

Großartige Kollekte

Die Carols vom Christmas Service 2018 in der Ohmsteder Kirche sind schon lange verklungen, aber ein schöner Nachklang bleibt zurück. Die Vorbereitungsgruppe möchte allen Besuchern des Gottesdienstes für ihr Kommen und für die großartige Kollekte danken. Das Team – Margaret Hollwege, Linda Golding, Christine Leontarakis, Paula Hyson, Scott Haslett und Pastor Dale Eckhart – konnte nun 1230 € Euro an den Theaterpädagogen Dettmar Koch vom Verein Jugendkulturarbeit Oldenburg überreichen und ebenfalls 1230 € Euro an Pastor Christoph Fasse für die Kirchenarbeit in Ohmstede.

Seit 28 Jahren wird der Christmas Service, der Weihnachtsgottesdienst in englischer Sprache, gefeiert. Die Idee hatte die Oldenburgerin Margaret Hollwege, die aus England stammt, als sie 1990 Pastor Dale Eckhart kennenlernte. 1975 kam der gebürtige Amerikaner als Austauschpfarrer in die oldenburgische Kirche. Er blieb in Oldenburg und ist mittlerweile im Ruhestand. Gemeinsam mit anderen englischsprachigen Oldenburgerinnen und Oldenburgern planten Hollwege und Eckhart damals den ersten Gottesdienst. Die Premiere in der Martin-Luther-Kirche im Stadtteil Dietrichsfeld wurde gleich ein Erfolg. Mehr als 300 Besucherinnen und Besucher kamen. Mittlerweile wird der englischsprachige Gottesdienst in der Ohmsteder Kirche gefeiert – meistens mit mehr als 600 Gästen. Alle Jahre wieder.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.