• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Feuer auf Reiterhof in Astrup
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 14 Minuten.

Einsatz In Gemeinde Wardenburg
Feuer auf Reiterhof in Astrup

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Grenzen für private Anlieger

27.02.2019
Betrifft: „Großer Ärger um kleine Bäumchen“, zum Streit um Anpflanzungen durch Bürger im öffentlichen Raum (NWZ vom 15. Februar)

Also rechtlich ist die Lage eindeutig. Öffentlicher Raum kann nicht durch private Eigenhandlungen vereinnahmt werden. So positiv die Ansinnen dabei auch sind.

Es scheint in Deutschland aber Gewohnheitsrecht zu sein, dass eigene Grundstück um ein paar Meter vor dem Hause zu erweitern. Es ist müßig, darüber zu spekulieren, welche Ursachen das wohl haben mag.

Viele Straßen in Oldenburg haben keine Gehwege, und die Seitenstreifen müssen daher als Zone für Fußgänger angesehen werden.

Weiter muss es möglich sein, halbseitig mit dem PKW dort zu parken. Im verdichteten Wohnungsbau ist das unabdingbar, will man die Fahrzeuge nicht in den Gärten haben. Stolpersteine wie Findlinge, Blumenkübel und irgendwelche Bäume stellen eine Gefährdung dar.

Wenn aber die Dreistigkeit soweit geht, dass Eigentümer den öffentlichen Raum auch noch mit Verbotsschildern (Tannenbergstraße) belegen, ist es Zeit, dass die Ordnungsbehörde für Abhilfe sorgt.

So sind Schreiben ein geeignetes Mittel, den Bürger auf die Rechtsverhältnisse hinzuweisen.

Ob es Ausnahmen von der Regel geben kann und wie die denn aussehen könnten, scheint schwierig, denn der Verwaltungsaufwand und die Kosten dürften den Steuerzahler nicht unerheblich belasten.

Michael Köhler
Oldenburg

 Ich habe auch so einen öffentlichen Grünstreifen zum Parken vor meinem Haus.

Trifft der Oldenburger Rat in der Röntgenstraße nun eine Einzelfallentscheidung, oder dürfen dann alle Straßenanlieger ganz offiziell auf dem öffentlichen Park- und Grünstreifen vor ihrem Haus Balkonpflanzen wie zum Beispiel Zwergbirnen mit einer maximalen Wuchshöhe von 1,20 Meter bis 1,80 Meter pflanzen?

Ruth Drügemöller
Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.