• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Held rettet Sparbuch

25.02.2017

Immer wieder wird mehr Zivilcourage in der Gesellschaft gefordert. In einer Zeit, in der jeder durch den Tag hetzt, um alle Punkte auf der To-do-Liste abzuarbeiten, schotten sich manche ab, um ihr tägliches Pensum überhaupt zu schaffen und verlieren andere dabei aus dem Blick.

Diesem Taxifahrer ist es gar nicht hoch genug anzurechnen, dass er sich so aufmerksam um die alte Dame gekümmert hat und so verhindern konnte, dass sie von skrupellosen Betrügern um ihr Erspartes gebracht wird. Immer wieder wird die Gutmütigkeit von alten Menschen kaltblütig ausgenutzt.

Der Mut und Einsatz dieses Mannes verdient noch einmal eine ganz besondere Würdigung, da gerade in Oldenburg ein Taxifahrer schon einmal seinen Job verloren hatte, als er nachts anderen Menschen während einer Attacke selbstlos zu Hilfe gekommen war. Dieser Fahrer hat vorbildlich gehandelt und sich eine dicke Belobigung und Belohnung verdient.

Oldenburg darf sich generell über ein großes bürgerschaftliches Engagement freuen. Gerade in einer älter werdenden Gesellschaft ist das ein großes Pfund.


 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.