• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Hilfreich und vielfältig

10.04.2019

Kurz vor Ostern hat die Werbegemeinschaft Donnerschwee noch mal eben „Weihnachtsgeschenke“ verteilt. Wie immer, und nun schon zum achten Mal, wurde der Erlös der Adventskalenderaktion der Werbegemeinschaft gespendet. „Es gibt so viel großartiges Engagement in unserem Stadtteil. Wir wollen das durch die Spenden aus dem Adventskalenderverkauf unterstützen“, erklärt Karin Alexander, zweite Vorsitzende der Werbegemeinschaft. Wichtige Kriterien für die Auswahl der Projekte seien die Nachhaltigkeit und das Engagement der Vereine für das Projekt. Der Erlös von insgesamt 2300 Euro wurde diesmal auf zwei Projekte verteilt.

Für den Erhalt des Globe-Theaters auf dem Gelände der ehemaligen Donnerschwee-Kaserne setzt sich eine eigens gegründete gemeinnützige Kulturgenossenschaft Globe ein. Sie bekam 1500 Euro überreicht. In Kürze soll mit der Sanierung des Daches begonnen werden. Dazu müssen vorher alle Stühle ausgebaut und zwischengelagert werden. Während der Sanierungsphase ist dann reichlich Zeit für eine sorgfältige Restaurierung der Stühle. Um die Wege kurz zu halten und eventuell auch eine kleine Werkstatt vor Ort einrichten zu können, wurde entschieden, direkt neben dem Globe zwei Container aufzustellen, die während der langen Standzeit bis zur Wiedereröffnung in kleine Kunstwerke verwandelt werden sollen. Für diesen Zweck soll die Finanzspritze eingesetzt werden.

Das Awo-Projekt für Senioren „Hand in Hand in Donnerschwee“ freut sich über die Spende von 800 Euro€. Seit nunmehr neun Jahren werden hier Angebote für ältere Menschen im Bereich der Nachbarschaftshilfe organisiert und koordiniert. Besuchsdienst, Information, Geselligkeit und Beratung sind wichtige Säulen des Projektes. „Besonders anerkennenswert ist die umfangreiche ehrenamtliche Unterstützung vieler Donnerschweer, ohne die dieses Projekt so gar nicht zu realisieren wäre“, wertete die Werbegemeinschaft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es sei dem Engagement vieler Geschäftsinhaber in Donnerschwee zu verdanken, dass beinahe 1000 Kalender für die Spende von Euro € verkauft werden konnten und so die Spendensumme zusammenkam, sagte Karin Alexander. Die Beliebtheit des Kalenders auch als Geschenk komme sicher nicht ausschließlich durch den guten Zweck zustande, er sei auch ein Los mit 24 Gewinnchancen auf Preise im Gesamtwert von fast 2000 Euro€.

Basartag mit Lesung

Mit einem erfolgreichen Basartag endete die Projektwoche „Vielfalt“ in der Ganztagsgrundschule Kreyenbrück. Bevor das kulturelle Programm begann, beschrieb Nura aus der vierten Klasse ihre Erfahrungen aus der Projektwoche sehr nachdenklich: „Wir sind alle einzigartig, und doch verbindet uns mehr als uns trennt. Es ist gut, dass wir alle anders sind, weil es sonst auf der Welt sehr langweilig wäre. Wichtig ist, dass wir sehen, was wir gemeinsam mögen. Dann streiten die Menschen seltener und weniger Kriege gäbe es auch.“

Danach übernahm Klaas Schramm, Schauspieler am Staatstheater, das Mikrofon. Zum krönenden Abschluss las er das Buch von Taibe Mehrabani und Anja Lichy-Peichert vor. Beide Autorinnen arbeiten an der Grundschule. Das Publikum in der voll besetzten Aula lauschte aufmerksam und bestaunte die Tanzaufführung der Grundschülerinnen, die mit Schülern der IGS Kreyenbrück entwickelt und eingeübt worden war.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.