• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Im Umland gibt es weniger Müll-Probleme

07.08.2018
Betrifft: „Vermüllt nochmal! Wer macht denn sowas?“ (NWZ vom 25. Juli)

Wer so was macht? Neben ausländischen Mitbürgern, die vielleicht unsere Müll-Gepflogenheiten noch nicht bis ins Letzte kennen (oder kennen wollen…), vielleicht auch ganz normale Deutsche jeden Alters. Die, die eben nicht für ein, zwei Teile eine Sperrmüllkarte für 25 Euro kaufen möchten und dann ein paar Wochen auf den Abholtermin warten. Die vielleicht auch kein Auto haben, um es für 8 bis 16 Euro (je nach Menge) schnell mal an die Stadtgrenze zur Deponie zu bringen.

Neulich beobachtete ich einen alten Herrn mit Rollator, der seinen Videorekorder neben einen normalen Mülleimer stellte.

Haben Sie mal in den Umlandgemeinden gefragt, ob die illegale Entsorgung dort auch so ein Problem ist? Die Gemeinden, in denen – wie früher in Oldenburg – noch eine regelmäßige, kostenlose Abfuhr erfolgt, auf die man sich einstellen kann? Ich erinnere mich noch an Zeiten, wo man seinen Müll raus stellte und morgens war er schon fast weg (okay, wenn man Pech hatte, stand was anderes dafür da). So wurde Nachhaltigkeit unterstützt.

Heute lade ich noch Verwertbares ein und bringe es zum Verschenkmarkt. Ich habe ein Auto dafür und kann mir auch eine Sperrmüllkarte leisten. Was machen die weniger glücklichen Oldenburger, wenn sie dazu noch dreist genug sind, es irgendwo hinzustellen?

Gaby Friesen
Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.