• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Initiative zur Leseförderung

01.06.2013

Für vier Auszubildende der Gemeinnützigen Werkstätten gehört das Lesen der NWZ  für zwölf Monate zum festen Bestandteil der Lehre. Die angehenden Metallfeinbearbeiter wirken an dem von der NWZ  mitinitiierten Projekt „Arbeit-Zukunft-Bildung“ mit. Ein Jahr lang erhalten sie jeweils ein Projektabonnement an ihre Privatadresse geliefert, um sich stets auf dem Laufenden zu halten. Zum Start erläuterte Uwe Mork, Leiter der NWZ-Privatkundenabteilung, am Freitag in der Ausbildungsstätte am Baumschulenweg die Initiative zur Leseförderung sowie ihre Ziele. Zu den Teilnehmern gehörten auch Wolfgang Hündling, Bereichsleiter Ausbildung, sowie die Sozialpädagogen der Werkstätten, Kerstin Spille und Henning Brinkmann.

B(r)otschaft in Groningen

B(r)otschafter waren am Freitag schon früh mit frischen Oldenburger Brötchen nach Groningen unterwegs. In dem vor einer Woche von Oberbürgermeister Gerd Schwandner und Groningens Wirtschaftsdezernent Joost van Keulen eröffneten Laden „De Duitse Ambassade“ (Die Deutsche Botschaft) verkaufte das CMO die Brötchen, die für Oldenburger Produkte Werbung machen sollen. Der Erlös wird gespendet.

Mode mit Judith&Mel

Besondere Modenschau im Einkaufsmarkt Kreyenbrück: Das beliebte Volksmusik-Duo Judith und Mel (ovales Bild, links) präsentierte dort am Freitag die VfB-Oldenburg-Fan-Kollektion. Die Musiker sind Fans des Fußballvereins.

Sigmar Gabriel feiert mit

SPD-Bundesvorsitzender Sigmar Gabriel war Ehrengast bei der Feier des SPD-Unterbezirks Oldenburg zum Jubiläum 150 Jahre SPD. Etwa 120 Mitglieder und auch Vertreter anderer Parteien waren am Freitag in die Alte Fleiwa gekommen. Parteivorsitzender Jürgen Krogmann dankte besonders den vielen ehrenamtlichen Helfern der Partei.
(Ein Interview mit Sigmar Gabriel lesen Sie in der Montag-Ausgabe.)

Weitere Nachrichten:

CMO | SPD

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.