• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Keine Brücken geschlagen

16.07.2019
Betrifft: „Historischer Moment an der Cäci-Brücke“ (NWZ vom 8. Juli)

Ich bin von Dankbarkeit überwältigt: Die Brücke ist noch über eine klappernde/klapprige Gerüstbehelfstreppe passierbar. Ob auch für Behinderte, Ältere oder Menschen mit Kinderwagen muss nicht erwartet werden.

Eine Ersatzbrücke ist ja ohnehin zwar noch nicht vor Ort, aber für 2020 in Aussicht gestellt. Bis dann ab 2022 die neue Brücke erstellt werden wird oder werden soll??. Dieses Lehrbeispiel administrativer Arroganz des WSA ist an Bürgerfremde nicht zu schlagen. Deren Mitarbeiter scheinen in ihrer Berauschtheit über den Erfolg der Beseitigung dieser Kanalengstelle -über Belange des Denkmalschutzes, Interessen der Stadt und deren Bürger- nicht mehr in der Lage zu sein, über ihren WSA-Tellerrand blicken zu können und ein maßnahmengerechtes Zeit-/Baumanagement zu liefern.

Bei den Erfahrungen mit Baumaßnahmen in unserer Republik nehme ich die Zeitansagen des WSA wie deren Ersatzmaßnahmen als erstmal vorübergehend an. Den Betreffenden sei Nachhilfe an der FHS in Sachen Netzplantechnik empfohlen.

Uwe Neumann
Oldenburg

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.