• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Kleineres Übel

17.11.2017

Wer in diesen Tagen mit dem Auto auf Oldenburgs Straßen unterwegs ist, braucht vor allem eines – viel Geduld. Die Stadt wächst, 170 000 Menschen werden bald in ihren Mauern leben. Oldenburg ist attraktiv, bietet hervorragende Arbeitsmöglichkeiten und mit seinen sportlichen und kulturellen Angeboten für die Freizeit eine hohe Lebensqualität.

Das ist zunächst einmal eine gute Nachricht. Nun die schlechte: Die Infrastruktur kommt den durch Zuzug bedingten erhöhten Anforderungen nicht nach. Das ist zwar nicht wirklich neu, doch hat die Stadt es schon an vielen Stellen versäumt, den Verkehr zu bändigen. Die Alexanderstraße ist bereits heute hoch belastet. Dass sie durch die Fahrzeuge aus dem Neubaugebiet Alexanderheide noch mehr Fahrzeuge schlucken soll, ist unvorstellbar. Knapp 1000 Wohnungen werden auf dem ehemaligen Fliegerhost gebaut. Eine Anbindung des neuen Wohnviertels an Wechloy ist nicht nur deshalb Pflicht. Der gesamte Verkehr aus dem Stadtnorden bekommt eine Möglichkeit, direkt den Stadtwesten zu erreichen. Das wird nicht nur die Alexanderstraße entlasten.

Der Verlust von grünen Flächen ist sehr bedauerlich, aber wohl das kleinere Übel.


Den Autor erreichen Sie unter 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.