• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg

Kultur macht Schule

14.06.2016

Bühnenreifes Projekt: Nach dem großen Erfolg des ersten Kulturtages im letzten Jahr veranstaltet die IGS Flötenteich wieder einen Aktionstag unter dem Motto „Kultur verbindet“. Nach einer Theateraufführung des Kurses „Darstellendes Spiel“ wurden Workshops rund um das Thema Kultur angeboten. Für viele Kurse konnten außerschulische Einrichtungen und Künstler der städtischen Kulturszene gewonnen werden. Ein wahres „Workshopbüfett“ – angereichert mit den Sparten Film, Kunst, Theater, Bewegungskünste, Musik, Tanz, Gesang, Kochen und mehr – wurde aufgetischt.

Die Jugendkulturarbeit unterstützte den Projekttag mit Theater-, Film-, Tanz-, und Musikpädagogen. Über das Edith Ruß Haus und das Cine-k/Medienbüro wurden Kurse im Bereich Film angeboten. Im stadtteilansässigen Atelier Farbsinn konnten die Schüler Acrylmalerei kennenlernen und der Präventionsrat lockte mit einem Graffiti-Workshop. Außerdem gab es eine Führung „Hinter die Kulissen“ des Staatstheaters und einen Besuch des Yard Art in Dangast. Bühnenkampf, Pantomime, Fotografie, Hip-Hop und Virtuelle Skulpturen waren weitere Themen. Die Lehrkräfte boten zusätzlich Persisch Kochen, Aikido, Gesang, Nähen, Poetry Slam und Standardtanz an.

Der Kulturtag war nicht nur für die rund 400 IGS-Schüler ein Höhepunkt – auch jugendliche Flüchtlinge waren zu dem Projekt willkommen.

Auch für die Jüngeren aus den Jahrgängen 5 bis 8 ging es rund: Eine Mini-Fußball-EM und ein Völkerballturnier, bei dem die Klassen verschiedene EM-Länder vertraten, war bei den kleineren Sportsfreunden ein glatter Volltreffer.

Grüner Daumen hoch

Grüner wird’s nicht: Beim Kleingärtnerverein Stadtfeld wurde am Sonntag der „Kleine Tag des Gartens“ gefeiert. Zu Kaffee, Kuchen und Klönschnack über den Gartenzaun waren auch Gäste willkommen, die sich bei der Gelegenheit freie Parzellen anschauen konnten. Für Stimmung im Vereinsheim und auf der Festwiese am Johann-Justus-Weg sorgte der Oldenburger Shanty-Chor. Für Kinder gab es Spiele. Bei einem Quiz konnten Hobbygärtner ihren Grünen Daumen testen.

Der Kleingärtnerverein wurde 1947 gegründet und besteht aus 190 Parzellen, die von Privatleuten bewirtschaftet werden.


Mehr Infos unter   www.kgv-stadtfeld.de