• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Kultur

SPENDE: 81-Jährige vererbt Heißenbüttel-Stiftung 23 000 Euro

30.01.2010

OLDENBURG Eine schöne Bestätigung für die karitative Arbeit der Horst-Heißenbüttel-Stiftung: Eine Oldenburgerin, die im Oktober mit 81 Jahren verstorben war, vermachte der Stiftung 23 000 Euro. Das gab Stiftungsgründer Horst Heißenbüttel am Freitag bei einem Treffen des Stiftungsvorstandes in der Diakonie bekannt. Gleichzeitig stellte er die Arbeit der 2004 gegründeten Stiftung vor.

„Wir haben es uns auf die Fahnen geschrieben, die Not vor unserer eigenen Haustür zu lindern, die wegen der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen deutlich zunimmt“, erklärte Heißenbüttel. Es gebe auch hier Menschen, die nicht wüssten, wie sie den nächsten Tag überstehen sollten. Seit ihrer Gründung hat die Stiftung etwa 150 Menschen und zwölf Institutionen unterstützt. Sie agiert selbstständig und kooperiert mit der Diakonie.

Im vergangenen Jahr half die Stiftung Menschen aus der Region in oft ausweglosen Situationen mit insgesamt 27 840 Euro, seit 2005 wurden für diese Hilfe sogar über 188 000 Euro von der Stiftung zur Verfügung gestellt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Zustiftung wird auch von Annegret Ebsen begrüßt. Die ehemalige LzO-Mitarbeiterin, die die Seniorin ehrenamtlich betreut hatte, sagt: „Die Verstorbene fand es bewundernswert, dass jemand etwas für bedürftige Menschen in Oldenburg tut.“

Weitere 23 000 Euro gehen an die Unicef.

Infos zur Oldenburger Heißenbüttel-Stiftung gibt die Diakonie unter Tel. 21001-71.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.